random thoughts to oil the mind

Tag: Wodehouse

What Ho!: The Best of Wodehouse

What Ho!Dieser Eintrag ist auch auf Deutsch verfügbar.

Despite the advancing years I had up until receiving this book for Christmas never read any Wodehouse, though I had been read excerpts in my younger years. Of course, the problem with Wodehouse is that being such a prolific author, it’s difficult to know where to start. And since most Wodehouse readers have their favourites, asking for advice on what to read is a bit like asking which football team you should support.

All of which is precisely why this compendium fits the bill nicely. There’s a little bit of everything here to give the newcomer a real taste of Wodehouse’s world, with stories from Jeeves, Blandings, Ukridge, Mr Mulliner, The Drones, Psmith and Uncle Fred. There’s also a section of golfing stories, and at the back, as a sort of appendix, a collection of letters and sundry other writings. As for the prose itself, well if you really need more convincing, you could always start by perusing the introduction by Stephen Fry.

The only other review of this book to date criticised the quality of the book, and to some extent I must agree. Whilst I found nothing lacking in the book’s manufacture, there were a surprising number of typographical errors to be seen, albeit only small niggly things. Nevertheless, for the price this volume is an absolute steal, a definite must for anyone looking for a glimpse into Wodehouse.

(And having read the lot, I can now say that my jersey is emblazoned with the Blandings crest.)

What Ho!: The Best of Wodehouse

What Ho!This entry is also available in English.

Trotz meines Alters hatte ich, bis ich dieses Buch als Weihnachtsgeschenk bekam, noch nie etwas von Wodehouse gelesen, obwohl man mir als Kind ein paar Ausschnitte vorgelesen hat. Mit Wodehouse besteht das Problem natürlich darin, dass es schwierig ist sich zu entscheiden, wo man anfangen sollte, da der Mann so produktiv war. Dazu haben die meisten Wodehouse-Leser ihre Lieblingscharaktere schon ausgesucht, also sie um einen Rat zu bitten, ist ähnlich wie danach zu fragen, welche Fußballmannschaft man unterstützen sollte.

Demzufolge eignet sich dieses Kompendium als erster Schritt in Wodehouses Welt. Der Neuling findet hier eine Kostprobe von Jeeves, Blandings, Ukridge, Mr Mulliner, The Drones, Psmith und Uncle Fred. Es gibt sogar eine Auswahl Golf-Geschichten und als Anhang eine Sammlung Briefe und allerlei andere Schreiben.

Die bisher einzige andere Rezension auf Amazon.co.uk warf dem Buch eine nachlässige Qualität vor. Hier stimme ich nur teilweise zu: Obwohl ich an der Anfertigung nichts zu meckern finde, gibt es dennoch eine überraschende Menge an Druckfehlern, obschon nur belanglose Kleinigkeiten. Trotzdem ist dieser Buchband für den Preis ein absolutes Schnäppchen, und ein Muss für jeden, der sich einen ersten Blick in die Wodehousesche Welt verschaffen will.

(Und jetzt, da ich das Ganze gelesen habe, kann ich erklären, dass mein Jersey mit dem Blandings-Wappen beschmückt ist!)

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close