Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel

Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel

This post is also available in English.

Wenn man sich für kooperative Spiele interessiert, bietet das kartenbasierte Der Herr der Ringe: Das Kartenspiel ein bestechendes Erlebnis für zwei Spieler, welches sich auch allein oder zu viert spielen lässt. Im diesem Grundspiel findet man alles nötige, um sich zu zweit durch drei Abenteuer steigender Schwierigkeiten durchkämpfen zu können. Im Grunde genommen heißt die Bezeichnung „Living Card Game“, dass die Geschichte durch eine Vielzahl an Erweiterungspaketen fortgeführt wird, und somit bietet das Spiel einen anhaltenden Spielspaß.

Auch für die, die mit dieser Art von Spiel nicht vertraut sind, bleiben die Grundlagen relativ einfach. Jeder Spieler wählt von einer Auswahl bis zu drei Helden aus, und stellt sich aus den dazugehörigen Karten ein Deck zusammen, mit dem er spielen möchte. Eine Anzahl vorgefertigter Decks sind für das erste Spiel empfohlen. Während des Spiels erzeugen die Helden Ressourcen, anhand von denen man die weiteren Karten ins Spiel bringen kann. Diese bestehen aus Kampfeinheiten, Waffen und Ausrüstungsteilen für die Helden, sowie nützliche Ereigniskarten. Dagegen verfügt das Abenteuer selbst über ein eigenes Deck, welches die Hindernisse und Gefahren für die Spieler darstellen: Feindliche Truppen zu bekämpfen, Ortschaften zu erkunden, sowie fiese Ereigniskarten, die den Spielern teilweise Tränen in die Augen treiben. Jede Runde darf der Spieler Ressourcen erzeugen, damit Karten aus seiner Hand ausspielen, sich dem Abenteuer stellen, zu einem neuen Ort reisen, die Angriffe des Feindes wehren und deren Truppen auch selber angreifen.

Read More