A Mind @ Play

random thoughts to oil the mind

Nicht misszuverstehen

Another curiosity which cropped up whilst reading Kafka’s Der Prozess can be found in the following quote:

Außerdem schien es der Maler mißzuverstehen, warum K. nur am Bettrand blieb, er bat vielmehr, K. möchte es sich bequem machen und ging, da K. zögerte, selbst hin und drängte ihn tief in die Betten und Polster hinein.

Franz Kafka, Der Prozeß

Ignoring for a second changes in the use of the ß, most learners of German would assume from this sentence the word missverstehen should be a separable verb. That is to say the painter seemed misszuverstehen and not zu missverstehen. As a result, you’d be forgiven for thinking that were the painter to misunderstand something K. said, Kafka would write:

*Der Maler verstand ihn miss.

A thread on the WordReference language forums brings some more light to the situation:

Die Verwendung von missverstehen ist schwankend bezüglich der Trennbarkeit (der Duden charakterisiert das Verb als unregelmäßig). In finiter Form wird es in der Regel untrennbar verwandt:
Er missverstand ihn
Die Variante
*Er verstand ihn miss
ist ungewöhnlich und gilt meines Wissens auch als standardsprachlich inkorrekt.

Der Infinitiv mit zu wird aber von vielen Sprechern so gebildet, als sei missverstehen trennbar aber von nicht wenigen Sprechern auch so, als sei das Verb nicht trennbar. Entsprechend ist sowohl zu missverstehen oder misszuverstehen anzutreffen.

Meines Wissens ist misszuverstehen die standardsprachlich vorgezogene Form; die Variante zu missverstehen würde ich aber ebenfalls als standardsprachlich korrekt ansehen.

So missverstehen is simply irregular, having both separable and inseparable verb properties. In particular, the infinitive with zu is more commonly formed as if the verb were separable, but finding it used otherwise as a separable verb is much rarer.

Finally, here’s the Duden Online entry, which includes an example of the ‘jokingly colloquial’ separable variant.

miss­ver­ste­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb

eine Aussage, eine Handlung [unbeabsichtigt] falsch deuten, auslegen

Beispiele

  • jemanden, etwas missverstehen
  • sie missversteht mich absichtlich
  • du hast mich, meine Frage missverstanden
  • die Bemerkung war nicht misszuverstehen
  • er fühlt sich missverstanden
  • (umgangssprachlich scherzhaft) verstehen Sie mich bitte nicht miss (verstehen Sie mich nicht falsch)
  • eine nicht misszuverstehende (eine eindeutige) Handbewegung
« Previous post
  • Categories

  • Archives

  • Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

    Join 9 other subscribers